Augen auf beim Akkugerätekauf

Motorgeräte Akkutechnik auf Suemo.de

Gartenmotorgeräte mit Akkubetrieb - der Trend der letzten 2 Jahre. Umweltfreundlich, wartungsarm und praktisch. Vorbei die Zeiten der Verlängerungskabel für Heckenschere, Rasentrimmer & Co. Aber - Akkugerät ist nicht gleich Akkugerät. Durch die steigende Nachfrage nach Akkumotorgeräten haben sich am Markt auch viele Anbieter eingefunden, die sehr preiswerte Alternativen zu den Markengeräten verkaufen. Die Verlockung ist groß, hier mit einem Schnäppchenpreis den gesamten Gartenmotorgerätebestand auf Akkutechnik umzustellen - aber zu billig birgt oft ein Riskiko hinsichtlich der Qualität der akkubetriebenen Maschinen.

Stiga 80 Volt Akkutechnik beim Sümo Fachhändler vor Ort
80 Volt Akkutechnik bei Stiga - das bedeutet Reserve zum Beispiel bei etwas größeren Gärten oder Sonderfunktionen wie beim Rasenmäher mit Radantrieb.

Sabo Akkumäher beim Sümo Fachhhändler vor Ort kaufen
Bei den aktuellen Sabo Akkumähern mit 36 - 40 Zentimetern Schnittbreite kommen 40 Volt Akkus zum Einsatz. Die Sabo Mäher verfügen über keinen Radantrieb - die Leistung der Akkus ist daher mehr als großzügig bemessen.

Husqvarna Akku - Motorgeräte beim Sümo Fachhändler vor Ort
Das sehr umfangreiche Husqvarna Programm bei Akkugeräten wird mit 36 Volt Akkus bestückt - darüber hinaus gibt es einen rückentragbaren Akku mit 10facher Kapazität gegenüber den integrierten Akkus.

Pellenc Profi Akku Gartengeräte beim Sümo Fachhändler vor Ort
Pellenc darf sich als Pionier der Akkutechnik für Gartengeräte bezeichnen. Schon seit mehr als 10 Jahren führt Pellenc Akkugeräte mit Lithium-Ionen Technik. Die rückentragbaren Akkus mit 43,2 bzw. 44,2 Volt eignen sich besonders für den gewerblichen und kommunalen Einsatz und sind auf eine extrem lange Nutzungsdauer pro Akkuladung ausgerichtet.

Etesia Akkurasenmäher beim Sümo Fachhändler vor Ort
36 Volt Technik auch bei den Akkurasenmähern von Etesia - der Hersteller garantiert bis zu 2 Stunden Mähbetrieb mit einer Akkuladung.

Al-ko Akkutechnik für Gartengeräte beim Sümo Fachhändler vor Ort
Das 36 Volt System Energy-Flex von AL-KO eignet sich für diverse Motorgartengeräte. Wer sich hier zuerst einen Rasenmäher anschafft, hat den Akku, der auch an die anderen Geräte passt, mitgekauft.

Dolmar Akkutechnik beim Sümo Fachhändler vor Ort
Bei Dolmar werden die 36 Volt durch die Kombination von 2 Akkus mit je 18 Volt erreicht - einzeln können die Akkus auch in den kleineren Handgeräten wie Grasscheren oder leichten Rasentrimmern genutzt werden. Kompatibel sind die Dolmar-Akku Geräte mit Makita Akkus (18V). Somit lassen sich mit einem Akku mehr als 140 Geräte von Makita und Dolmar bedienen.

Echo Garten Motorgeräte beim Sümo Fachhändler vor Ort
Die akkubetriebenen Heckenscheren, Laubbläser und Motorsensen von Echo Motorgeräte arbeiten mit einem 50,4 Volt Akku.

Stihl Viking Akkutechnik beim Sümo Fachhändler vor Ort
Gleich 3 Akkusysteme bietet Stihl Viking für diverse Gartenmotorgeräte an. 10,8 Volt für kleine Handgartengeräte und 36 Volt für die Compakt und Pro Klasse mit sehr umfangreichen Kombinationsmöglichkeiten.

Verarbeitung der Maschinen ein wesentliches Kriterium

Gerade bei Motorgeräten wie der Kettensäge oder der Heckenschere handelt es sich um Maschinen, die einen gewissen Sicherheitsstandard erfüllen sollten. Zu preiswerte Angebote gehen oft zu Lasten der grundsätzlichen Technik der Maschine, egal ob sie nun mit Benzinmotor, kabelgebundenem Elektromotor oder eben akkubetrieben angeboten werden. Bei der Qualität des eingesetzten Akku kommt ein möglicher Schwachpunkt bei sehr günstigen Geräten dazu. Man kennt das vom E-Bike - ein Discounter-E-Bike für knapp 1000 Euro kostet insgesamt soviel, wie bei einem Markengerät nur der Akku. Dieser Preisunterschied kann nur realisiert werden, wenn sowohl beim Akku als auch bei der Maschine in der Verarbeitung und beim Material gespart wurde. Auch eine vom Fachhändler ausgeführte Einweisung in solche Maschinen ist wichtig, sowie der Hinweis auf zu beachtende eventuell notwendige Sicherheitsbekleidung wie Schnittschutzkleidung oder Schutzhelm sollte durch den Verkäufer erfolgen und im besten Fall direkt mit der Maschine angeboten werden.

Welche Sicherheitsausstattungen sollte eine Motorsäge in jedem Falle haben?

Hinterer und vorderer Handschutz (mit Kettenbremse)
Gashebelsperre
Antivibrationssystem
Kettenfangbolzen
Sicherheitskette
Kombischalter
Auspuffabschirmung bei benzinbetriebenen Geräten

Welche Sicherheitsausstattungen sollte eine Heckenschere in jedem Falle haben ?

Automatischer und schneller Messerstopp
Zwei Schalter-Betrieb
Überlastungsschutz
Anstoßschutz
Blockierschutz

Welche Sicherheitsausstattungen sollte eine Motorsense / Rasentrimmer in jedem Falle haben?

Abstandsschutz
Werkzeugschutz
Kombischalter
Gashebelsperre

Auf die Akkuleistung kommt es an

Neben den notwendigen Sicherheitsausstattungen ist die Leistung des Akkus ein wesentliches Qualitätskriterium. Viele sehr günstig angebotene Akkugeräte werden heute noch mit weniger als 18 V Akkus angeboten. Das mag für den gelegentlichen Schnitt in einem sehr kleinen Garten oder für kleine Handgeräte ausreichend sein. Wer jedoch sein akkubetriebenes Gartenmotorgerät regelmäßig und auch zum Beispiel für größere Heckenschnitte nutzen möchte, der sollte sein Augenmerk auf Geräte mit mindestens 36 V  richten, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erreichen. Besonders bei Akkugerätesets, bei denen sich unterschiedliche Maschinen den gleichen Akku teilen, ist es wichtig, eine Leistungsklasse zu wählen, die auch den Betrieb mit der am häufigsten genutzten Maschine zulässt. Der Sümo Fachhändler vor Ort kann Auskunft geben über die Akkuladezeit und die durchschnittliche Arbeitszeit mit einer Akkuladung. Diese Information kann Fehlkäufen vorbeugen.