Transmatic-Getriebe

5. April 2021
In unserem SÜMO-Lexikon für Forst- und Gartentechnik stellen wir Ihnen wichtige und interessante Begriffe aus der Branche vor. In diesem Beitrag geht es um das Transmatic-Getriebe. Viel Spaß beim Lesen!

Das Transmatic-Getriebe erlaubt es zu schalten, ohne den Traktor anzuhalten. Man braucht lediglich die Fahrtrichtung zu wählen und die Geschwindigkeit durch einen Hebel am Armaturenbrett einzustellen. 

Um abzubremsen genügt es, das Bremspedal zu drücken. Nach Loslassen des Bremspedals geht der Traktor automatisch wieder auf die zuvor eingestellte Geschwindigkeit zurück. 

Sie finden ein Transmatic-Getriebe sehr oft in Rasentraktoren. Der Antrieb läuft über Keilriemen. Die Weiterentwicklung vom Transmatic-Getriebe ist das Hydrostat-Getriebe.